Sie sind hier: Emscher-Lippe / Aktuelle Planungen IKEA Bottrop
 

Aktuelle Planungen IKEA Bottrop

Beim IKEA-Projekt geht es weiter - Die Stadt Bottrop hat jetzt nach längerem hin und her mit den Nachbarstädten eine neue, verbesserte Planung vorgestellt.

Die neuen Pläne in Kurzform:

  • Der Bau im Kraneburger Feld an der B224 soll näher an die Bundesstraße rücken - so soll weniger bisher freie Fläche bebaut werden. Auch die Verkehrsführung soll sich nochmal ändern. Mit den neuen Plänen werden jetzt wichtige Gutachten entwickelt, die werden aber wohl nicht vor Anfang 2018 fertig sein. Ein Vergleich mit der ursprünglichen Planung zeigt, dass die für den Bau  benötigte Fläche um etwa 6,1 Hektar reduziert wurde.
  • Beibehalten wurden die Verlegung der Horster Straße mit dem geplanten Anschluss an die A 52 im Bereich des Ostermann-Geländes sowie die Anbindungen an die Straße Im Gewerbepark im Norden und die Welheimer Straße auf Gladbecker Stadtgebiet.
  • Die neue Basisstraße wird nun aber nach Osten verlegt. Über einen großen Kreisverkehr wird die Verbindung zur A 52 hergestellt. Das IKEA-Grundstück liegt dann zwischen A 52 und der neuen Basisstraße. Die Erschließung erfolgt von der Basisstraße aus über einen zweiten Kreisverkehr.
Die Planungen als Grafiken

Quelle: Stadt Bottrop


Weitersagen und kommentieren
...loading...