Sie sind hier: Emscher-Lippe / Archiv / 2010 / Die Herkules-Skulptur
 

Die Herkules-Skulptur

Herkules ist ein Held und ein Kraftpaket. Und das Beste: Bald kommt er zu uns nach Gelsenkirchen. Mitte Dezember soll an der Hauptverwaltung der Gelsenkirchener Wohnungsbaugesellschaft THS in Horst eine 18 Meter hohe Herkules-Skulptur auf dem Dach eines Förderturms montiert werden. Die Skulptur hat der 69-jährige Künstler Markus Lüpertz erschaffen.

Noch steht der 18-Meter-Herkules in Düsseldorf: Heute Nacht (02.11. auf 03.11.) werden Kopf und Oberkörper per Schwertransport von Düsseldorf nach Gelsenkirchen gebracht. Die Beine werden mit einem normalen LKW angeliefert. Der Transport startet in Düsseldorf frühestens um 20 Uhr. Zunächst geht es auf die A46 Richtung Wuppertal bis zum Hildener Kreuz, dann auf die A3 Richtung Duisburg / Oberhausen und zuletzt auf die A42. Auf einem - geheimen - Gelände in Gelsenkirchen erfolgt die Endmontage, erst Mitte Dezember wird die Skulptur dann in den Nordsternpark gebracht.

 


Weitersagen und kommentieren
...loading...