Sie sind hier: Emscher-Lippe / Archiv / 2010 / Solarenergie für die FH
 

Solarenergie für die FH

Eine eigene Solaranlage für die Gelsenkirchener Fachhochschule - heute Vormittag hat ein Kran die 800 Quadratmeter große Anlage auf das Dach gehoben. Die Fachhochschule will nicht nur ihre Hörsäle mit eigenem Strom versorgen, sondern auch die Forschung auf dem Gebiet Solarenergie ausbauen. Deshalb werden unterschiedliche Photovoltaik-Anlagen verschiedener Hersteller montiert und parallel eingesetzt. Auch an den Standorten Recklinghausen und Bocholt wird es noch Solaranlagen geben. Alles zusammen kostet eine Million Euro.


Weitersagen und kommentieren
...loading...