Sie sind hier: Emscher-Lippe / Archiv / 2012 / Movie Park investiert Millionen
 

Movie Park investiert Millionen

Der Movie Park in Bottrop-Kirchhellen will in den kommenden drei Jahren einen zweistelligen Millionen Euro-Betrag investieren.

2013 soll der Anfang mit einer neuen Stuntshow und der Renovierung einiger Fahrgeschäfte gemacht werden.

2014 soll dann die neue Attraktion des Movie Parks in Bottrop stehen: Eine um die 45 Meter hohe Achterbahn. Sie soll direkt hinter dem Eingang des Parks (Foto rechts) auf einer ca. 100 mal 100 Meter großen Fläche errichtet werden (siehe Plan unten). Derzeit muss der Antrag auf Änderung des Bebauungsplans noch durch die Verwaltung und die politischen Gremien gehen. Sobald die Baugenehmigung vorliegt, soll noch in diesem Jahr der Auftrag an ein Planungsunternehmen rausgehen. Wie genau die Bahn aussehen wird, steht noch nicht fest. Ideen gibt es aber schon: In steilen Kurven soll es rauf und runter gehen, in sich verschraubte Bahnen sorgen für Spannung, am Start sollen die Fahrgäste mit einem Katapukt in die Bahn geschossen werden.

2015 dann soll die Attraktion "Mistery River" in neuem Glanz erstrahlen.

Die Investitionen durch den spanischen Eigentümer sind bereits bewilligt - ein klares Bekenntnis für den Standort Bottrop und ein Zeichen für mindestens mittelfristige Stabilität im Movie Park. Langfristiges Ziel der Movie Park-Leitung: Von jetzt 1,3 Millionen auf 1,5 Millionen Besucher kommen. Noch 2006 kamen lediglich 860.000 Menschen in den Movie Park.


Weitersagen und kommentieren
...loading...