Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.03.2017 12:35    

Zu viel Stickstoffdioxid in der Gladbecker Luft

- Foto: Stefan Redel - Fotolia

- Foto: Stefan Redel - Fotolia

Gladbeck hat weiter ein Problem mit schlechter Luft. Die Auswertung der Messstation an der Grabenstraße hat ergeben, dass die Belastung mit Stickstoffdioxid im vergangenen Jahr zu hoch war. In den Jahren davor hatten sich die Zahlen zwar insgesamt leicht verbessert, der zulässige EU-Grenzwert wird aber immer noch überschritten. Die Messstation liegt in unmittelbarer Nähe zur B224 in Gladbeck. Mit vielen kleinen Schritten versucht die Stadt seit Jahren, die Luft besser zu machen. So gilt auf der Grabenstraße zum Beispiel Tempo 30 und ein Durchfahrtverbot für schwere Müllwagen.

Tags: Luft,Feinstaub,Stickstoffdioxid,Grabenstraße


...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren