Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

17.07.2017 17:30    

Weniger junge Komasäufer in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen

- Foto: Radio Sauerland/Zidi

- Foto: Radio Sauerland/Zidi

In unseren drei Städten gibt es immer weniger jugendliche Komasäufer. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der AOK. Demnach sind im vergangenen Jahr insgesamt 68 junge Menschen in Bottrop, Gelsenkirchen und im Kreis Recklinghausen mit Gladbeck mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus gelandet. Im Jahr davor waren es noch 74. Trotzdem bleibt Alkohol das Suchtmittel Nummer eins bei Jugendlichen. Vor allem die Dunkelziffer sei sehr hoch, warnt die AOK.

 

Tags: Alkohol,Jugendliche,Studie,Komasäufer


...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren