Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

13.10.2017 08:30    

Neuer Krankenhausverbund in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen?

- Foto: spotmatikphoto - stock.adobe.com

- Foto: spotmatikphoto - stock.adobe.com

Fünf katholische Krankenhäuser bei uns könnten in Zukunft von einem großen Klinikverbund betrieben werden. Die Katholischen Kliniken Emscher Lippe und die St. Augustinus GmbH in Gelsenkirchen überlegen, sich zusammen zu schließen. Die Mehrheit hätte St. Augustinus. Jesco von Eichmann erklärt die Hintergründe.

Im Verbund wollen die Klinikbetreiber Geld sparen, aber auch das medizinische Angebot besser aufeinander abstimmen. In den kommenden Wochen überlegen sie gemeinsam, wie die Krankenhaus-Landschaft in Zukunft aussehen könnte - und prüfen dabei jeden einzelnen Standort. Was das für das St. Josef-Hospital in Gelsenkirchen-Horst bedeutet, ist noch unklar. Eigentlich hat der Betreiber angekündigt, die Klinik ab 2020 zu schließen. Es gibt aber die Idee, dort eine sogenannte Portal-Klinik einzurichten - mit Ambulanz, OP-Möglichkeit und Arztpraxen. Ob es nun im Verbund vielleicht eine Lösung für St. Josef gibt, werden die Gespräche in den kommenden Wochen zeigen.

 

Jesco von Eichmann für Radio Emscher Lippe

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren