Sie sind hier: Emscher-Lippe / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

20.10.2017 14:30    

Gladbeck: B224 zum Unfallschwerpunkt erklärt

- Foto: Radio Emscher Lippe / Michael Rose

- Foto: Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Die B224 in Gladbeck gilt jetzt doch als Unfallschwerpunkt. Bei der letzten Einschätzung war die Bundesstraße noch als ungefährlich eingestuft worden - mittlerweile haben die Experten ihre Meinung aber geändert. Allein in diesem Jahr gab es auf der B224 13 schwere Unfälle. Deshalb wurde die Bundesstraße jetzt zum Unfallschwerpunkt erklärt, hat uns ein Sprecher des Kreises Recklinghausen gesagt. Nach den Herbstferien wollen Vertreter von Kreis, Stadt, Polizei und Straßen.NRW besprechen, wie die Lage dort entschärft werden kann. Pro Tag sind rund 40.000 Autos und LKW auf der B224 in Gladbeck unterwegs.

 

 

Tags: B224,Gefahr,Unfall,Unfallschwerpunkt


...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren