Sie sind hier: Emscher-Lippe / Nachrichtenarchiv
 

Nachrichtenarchiv-Details

19.05.2017 18:30    

Betriebssitz von Straßen NRW in Gelsenkirchen gesichert

- Foto: Radio Emscher Lippe / Michael Rose

- Foto: Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Die rund 400 Mitarbeiter am Sitz von Straßen NRW in Gelsenkirchen brauchen sich offenbar keine Sorgen mehr um ihre Jobs zu machen. Laut dem CDU-Bundestagsabgeordneten Oliver Wittke ist der Standort an der Wildenbruchstraße gesichert. Hintergrund ist, dass sich Länder und Bundesregierung darüber geeinigt haben, dass der Bund bald für Planung und Betrieb der Autobahnen zuständig sein soll. Im Moment ist es noch das Land NRW. Fraglich war deshalb, ob bei einer Änderung der Zuständigkeit der Betriebssitz in Gelsenkirchen erhalten bleibt. Laut Wittke werden auch in Zukunft in Gelsenkirchen die Autobahnen in NRW geplant und gesteuert.

 



...loading...

Weitersagen und kommentieren