15-jährige Gelsenkirchenerin bei Unfall schwer verletzt

Der Fahrer eines Hyundai fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

© Markus Weißenfels / WAZ FotoPool

In Gelsenkirchen Ückendorf ist am vergangenen Montag eine 15-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt worden. Als sie gegen 19.20 Uhr an einer Ampel über die Ückendorfer Straße ging, wurde sie von einem 55-jährigen Hyundai-Fahrer angefahren. Er wollte von der Bergmannstraße links in die Ückendorfer-Straße abbiegen. Nach dem Unfall hielt der Fahrer erstmal an und redete kurz mit der 15-Jährigen. Danach fuhr er allerdings weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Zusammen mit ihrer Mutter fuhr das verletzte Mädchen ins Krankenhaus Die Polizei konnte den Fahrer des Hyundai ausfindig machen. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo