277 Teddybären für Notfälle mit Kindern

Die Deutsche Teddy-Stiftung hat der Bottroper Notfallrettung Plüsch-Teddys für die Notfalleinsätze übergeben.

Deutsche Teddy-Stiftung übergibt Teddybären an Feuerwehr Bottrop
© Stadt Bottrop

Teddys gehören zur Standardausrüstung in den Bottroper Rettungswagen

Notfälle mit Kindern zählen zu den schwierigsten Einsatzsituationen für Einsatzkräfte. In diesen Momenten ist es besonders wichtig, Vertrauen zu den kleinen Patienten aufzubauen. Die Teddybären sind optimale Tröster in der Not und helfen den Rettungskräften die Kinder zu beruhigen.

Die 277 Neuzugänge warten auf den Einsatz

Nicht nur der Rettungsdienst, auch die Bottroper Notfallseelsorger und die Polizei Bottrop setzen auf die Teddys. Für den Fall, dass Kinder nach einem Unfall betreut und getröstet werden müssen, haben die Hilfskräfte immer einen Teddy dabei. Und auch der Förderverein Pro Kinderklinik Bottrop e. V. hat mit Teddys für Kinder, die stationär in der Kinderklinik aufgenommen werden müssen, gute Erfahrungen gemacht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo