390 neue Wohnungen für Gelsenkirchen

Im Wohnungsbau in Gelsenkirchen hat es im vergangenen Jahr einen regelrechten Bauboom gegeben. 

© Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen e.V.

Die Landesstatistiker haben über 390 neue Wohnungen gezählt. Das ist ein Plus von rund 80 Prozent im Vergleich zum Jahr davor. In Gelsenkirchen werden laut Experten dringend neue Wohnungen gebraucht, da viele alte Wohnungen in der Stadt nicht mehr den Ansprüchen der Mieter entsprechen. Auch im Kreis Recklinghausen wurden mehr neue Wohnungen gebaut. Anders ist die Entwicklung in Bottrop: Hier gab es ähnlich viele Baugenehmigungen wie im Vorjahr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo