90-jähriger Gelsenkirchener wird zuhause beraubt

Unbekanntes Paar überfällt den Senior an der Haustür. Opfer wird leicht verletzt, kann die Täter aber beschreiben.

© Heiko Kverling - Fotolia

Ein 90-jähriger Gelsenkirchener ist gestern am frühen Abend von besonders dreisten Dieben beraubt worden. Eine Frau und ein Mann klingelten bei dem Senior an der Turmstraße in Buer und fragten, ob er etwas zu schreiben habe. Der Gelsenkirchener verneinte das und forderte die beiden auf, das Haus zu verlassen. Plötzlich schubste das Paar den 90-jährigen so heftig zur Seite, dass er stürzte. Die Unbekannten gelangten in die Wohnung, klauten ein Portomonnaie und machten sich damit aus dem Staub. Der Senior wurde bei dem Sturz leicht verletzt.

So wird das unbekannte Paar beschrieben

Die Frau war etwa 165 cm groß, hatte dunkle Haare und trug eine dunkle Hornbrille. Der unbekannte Mann war etwa 175 cm groß und hatte eine stabile Statur. Beide Personen werden auf ca. 35 Jahre geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen Personen und/oder deren Aufenthaltsort machen können. Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (KK21) oder -8240 (Kriminalwache).

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo