A31 bei Bottrop nach Unfall gesperrt

Kurz vor dem Dreieck Bottrop hat es gekracht. Für die Bergungsarbeiten ist die Autobahn teilweise komplett gesperrt.

Unfall Polizei Rettungswagen
© Otmar Smit - Fotolia

Eigentlich führt die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Zwischendurch muss der Bereich aber auch komplett gesperrt werden. Das Ganze sorgt für dicken Stau im Berufsverkehr - aktuell steht ihr zwischen Kirchhellen und Bottrop auf 6 Kilometern. An dem Unfall waren laut Autobahnpolizei drei Fahrzeuge beteiligt, eine Person wurde verletzt. Wie lange die Behinderungen auf der A31 noch dauern, kann die Polizei nicht sagen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo