Abrissarbeiten altes Amtsgericht Buer

Insgesamt 60 Bäume wurden seit der letzten Woche auf dem Grundstück an der Goldbergstraße gefällt.

© Radio Emscher Lippe
  • 100 Eigentumswohnungen geplant
  • Herbst 2022 soll alles fertig sein

Das Gebäude soll jetzt zeitnah abgerissen werden. Im Herbst startet dann die Neunutzung der Fläche: Geplant sind mehr als 100 Eigentumswohnungen in sechs Mehrfamilienhäusern, eine Tiefgarage und ein kleiner Platz zwischen den Häusern. Der Projektentwickler verspricht auch Ersatz für die gefällten Bäume, bis alles fertig ist dauert es aber wohl zwei Jahre (Herbst 2022). Das buersche Amtsgericht war vor vier Jahren mit dem Gelsenkirchener Amtsgericht ins neue Justizzentrum an der Bochumer Straße in Ückendorf gezogen. Seitdem steht da alte Gebäude in Buer leer. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo