Am Nachmittag mit Corinna Schröder - Hundesteuer (14.10.)

129 Euro beim ersten, 147 Euro beim zweiten Hund. Das müssen Gelsenkirchener an Steuern zahlen, wenn sie sich einen Hund anschaffen. Es sei denn, ihr habt nen Pitbull oder einen anderen Listenhund - also eine Hunderasse, die als gefährlich gilt. Dann wird's noch teurer. Hundebesitzer wissen das natürlich... Oder vielleicht doch nicht? Die Stadt Gelsenkirchen geht zumindest mal auf Nummer sicher: In den nächsten Wochen gehen nämlich Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes durch die Parks und Wälder und informieren Hundehalter über die Steuer- und auch über die Leinenpflicht. Vera Körber aus der Redaktion, gibt's dafür einen besonderen Anlass?

© Ryniu1234 / pixabay.com
© Radio Emscher Lippe
skyline
ivw-logo