Auto fährt in Straßenbahnhaltestelle in Gelsenkirchen

Fahrerin muss aus ihrem Auto befreit werden. Hintergründe sind noch unklar.

Straßenbahn-Unfall Haltestelle Buerer Straße Gelsenkirchen
© Feuerwehr Gelsenkirchen

In Gelsenkirchen-Horst ist in der Nacht ein Auto in eine Straßenbahnhaltestelle gefahren. Passiert ist das Ganze laut Feuerwehr an der Turfstraße. Kurz nach Mitternacht war dort eine Autofahrerin entgegen der Fahrtrichtung in die Haltestelle Buerer Straße gefahren - warum, ist noch unklar. Die Fahrerin musste von der Gelsenkirchener Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo