Bahn baut neue Lärmschutzwand im Bottroper Süden

Die Bahnhofstraße in Lehmkuhle ist deshalb an diesem Wochenende in Höhe der Überführung gesperrt.

Lärmschutzwand Bahnstrecke
© Ulrich von Born/ FUNKE Foto Services

Dort muss unter anderem ein Stahlbalken mit einem Autokran eingehoben werden. Gearbeitet wird laut Bahn ausschließlich tagsüber. Im Herbst gehen die Arbeiten im Bottroper Süden weiter, Ende des Jahres soll die neue Schallschutzwand dann fertig sein. Auf 800 Metern soll sie die Anwohner zwischen Essener Straße und Bahnhofstraße vor dem Lärm vorbeifahrender Züge schützen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo