Baubeginn für die Stauwarnanlage auf der B224

Autofahrer auf der B224 in Gladbeck sollen bald schneller reagieren können, wenn es sich staut.

B224 einspurig
© Radio Emscher Lippe

Heute gehen die Bauarbeiten zwischen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer-West und dem Kreuz Essen/Gladbeck los. Dafür wird der Verkehr Richtung Essen über die Gegenfahrbahn geleitet. In beiden Fahrtrichtungen gibt es zwei verengte Fahrspuren. Mitte September wird die Baustelle nochmal wandern. Insgesamt werden die Arbeiten laut Straßen.NRW bis Ende des Jahres dauern. Vor der Ampel Goethestraße sollen dann vier blinkende LED-Leuchten rechtzeitig vor aktuellen Staus warnen. Die Stadt Gladbeck hofft, dass die B224 so ein Stück sicherer wird. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo