Biomassepark Hugo in Buer vor dem Aus

Das gedachte Vorzeigeprojekt für nachhaltige Energie wird eingestellt.

Ein Schild erklärt den Biomassepark auf dem ehemaligen Zechengelände Hugo in Buer. Im Hintergrund ein Klettergerüst
© Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services
  • Modellprinzip gekündigt
  • Es laufen Gespräche über die Zukunft

Der Biomassepark Hugo auf dem ehemaligen Zechengelände in Gelsenkirchen-Buer steht vor dem Aus. Nach Angaben des Betreibers RAG Montan Immobilien sei das Modellprinzip gekündigt worden. Das Projekt zur Energiegewinnung habe nicht den gewünschten Erfolg gehabt - eigentlich sollte es europaweit als Vorbild dienen. Zurzeit laufen Gespräche, was in Zukunft mit der Fläche passieren soll, bislang aber noch ohne Ergebnis. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo