Bombenentschärfung sorgt für lange Staus auf der A42

Die Autobahn war in Höhe Oberhausen zeitweise in beiden Richtungen voll gesperrt.

© Emschergenossenschaft

Bei Bauarbeiten in Oberhausen hatte ein Bagger eine Phosphorbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt, die plötzlich anfing zu rauchen. Zwischen 13 Uhr und 14:10 Uhr wurde die A42 deshalb voll gesperrt. Die Bombe wurde mit Sand abgedeckt, um die Rauchentwicklung zu stoppen. Mittlerweile ist die Bombe komplett ausgebrannt, der Kampfmittelräumdienst wird sie abtransportieren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo