BOT | GE: Mehr Menschen steigen Leihräder um

Immer Bottroper und Gelsenkirchener sind mit dem Leihrädern von Metropolrad Ruhr unterwegs.

Metrorad.Ruhr:  Station an der Post in Gelsenkirchen-Buer
© Radio Emscher Lippe

In beiden Städten ist im vergangenen Jahr die Zahl der Ausleihen gestiegen. Laut der Jahresstatistik des Regionalverbandes Ruhr gab es im vergangenen Jahr in Bottrop 800 Ausleihen – das sind 11 Prozent mehr als im Jahr davor. Allerdings ist Bottrop weiter die Stadt im Ruhrgebiet mit den wenigsten Ausleihen. In Gelsenkirchen gab es ein Plus von 20 Prozent. Hier wurden über 3500 Mal die Leihräder ausgeliehen, obwohl zwei Stationen wegen Baustellen zeitweise nicht in Betrieb waren. In Bottrop gibt es sieben Ausleihstationen, in Gelsenkirchen 25. Ruhrgebietsweit waren die Leihräder so beliebt wie noch nie.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo