Bottrop: Bundesumweltministerin lobt Kläranlage

Die Kläranlage in Bottrop ist modellhaft für ganz Deutschland – so hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die Anlage bei ihrem Besuch vor Ort gelobt.

Bundesumweltministerin besucht Bottroper Kläranlage
© Emschergenossenschaft

Pump- und Klärwerk in der Welheimer Mark gehören zum Mammutprojekt Emscherumbau einschließlich Renaturierung des alten Abwasserflusses. Dabei erzeugt die Kläranlage ihre benötigte Energie selbst und zwar durch Sonnen- und Windkraft. Außerdem nutzt die Emschergenossenschaft Wärme, Gas und Klärschlamm, die bei der Abwasserreinigung entstehen, zur Energiegewinnung. Dadurch sollen als Beitrag zum Klimaschutz bald zehntausende Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo