Bottrop | Datteln: Ex-Kumpel demonstrieren am Kraftwerk

Rund 200 ehemalige Kumpel der Zeche Prosper Haniel in Bottrop wollen heute am neuen Dattelner Kraftwerk gegen ihre Kündigungen demonstrieren.

Bergleute demonstrieren
© Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Das Steinkohlekraftwerk soll heute in Betrieb geben – die Bergleute begreifen das als Provokation. Sie fragen sich, warum sie einerseits nach dem Aus für die letzte deutsche Steinkohlenzeche gekündigt wurden, andererseits in dem neuen Kraftwerk Kohle aus dem Ausland verbrannt wird. Der Bergbaukonzern RAG hatte rund 200 Kumpel zum Jahresende 2019 gekündigt. Die ehemaligen Bergleute werfen dem Zechenbetreiber vor, das Versprechen gebrochen zu haben, niemanden ins Bergfreie fallen zu lassen. Die RAG wiederum sagt, dass die Betroffenen alle anderen Jobangebote abgelehnt hätten. Einige Bergleute hatten vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen gegen ihre Kündigung geklagt und Recht bekommen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo