Bottrop: Demonstrationen ohne größere Zwischenfälle

Die beiden Fridays-Demonstrationen gestern in der Bottroper Innenstadt sind ohne große Zwischenfälle verlaufen. Das sagt die Polizei Recklinghausen.

© Radio Emscher Lippe

Demnach musste die Einsatzhundertschaft nur einmal einschreiten, als Teilnehmer der beiden Veranstaltungen in Streit gerieten. Ansonsten blieb es laut der Polizei ruhig. Die Gruppe Fridays gegen Altersarmut hatte zu einer Mahnwache aufgerufen - die Aktivisten von Fridays for Future zu einer Gegendemo. Die Schüler befürchten, dass ihr Name von Rechten missbraucht wird - unter anderem, weil Parteien wie „Die Rechte“ die Mahnwachen gegen Altersarmut in ganz Deutschland beworben hatten. Die geplante Mahnwache von Fridays gegen Altersarmut in Gelsenkirchen wurde vom Veranstalter abgesagt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo