Bottrop: Erste Wirkung im Kampf gegen Schadstoffe rund um Kokerei

Die Maßnahmen gegen die hohen Schadstoffwerte an der Kokerei Prosper bringen offenbar erste Verbesserungen. Dieses Ergebnis stellte die Bezirksregierung als Aufsichtsbehörde gestern im Bottroper Ausschuss für Stadtplanung und Umweltschutz vor.

Luftbild der Kokerei Prosper in Bottrop
© Bezirksregierung Münster

Demnach zeigt die Messstation in Welheim einen positiven Trend bei den Luftwerten an. Die Stadt Bottrop fordert von der Kokerei, dass langfristig die Luft wieder sauberer wird. Das Unternehmen hat schon versprochen, auf einem guten Weg zu sein. Unter anderem wurden verbesserte Ofentüren in der Kokerei angebracht, um zu verhindern, dass zu viele Schadstoffe austreten können. Eine verlässliche Prognose, dass der Zielwert für 2020 auch wirklich eingehalten werden kann, sei auf Basis der jetzt vorliegenden Daten aber noch nicht möglich, Betonte eine Vertreterin der Bezirksregierung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo