Bottrop | Gelsenkirchen: Millionenförderung für Revierparks

Die Revierparks Vonderort und Nienhausen in Bottrop und Gelsenkirchen können den geplanten Umbau angehen.

© Radio Emscher Lippe / Annika Boenigk

NRW-Umweltministerin Heinen-Esser hat die notwendigen Förderbescheide übergeben. Insgesamt unterstützt das Land in einem ersten Schritt alle fünf Revierparks mit 20 Millionen Euro. Mit der Förderung des Landes kann der Regionalverband Ruhr die Parks bis 2022 modernisieren und fit für die Zukunft machen. Jeder Revierpark soll unterm Strich für bis zu sechs Millionen Euro umgebaut werden. Unter dem Titel ‚Wasserpark‘ sollen Besucher im Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen Natur und Umwelt erleben und erlernen. Besonderer Anziehungspunkt soll die Route des Regenwassers werden. Im Revierpark Vonderort an der Stadtgrenze Bottrop/Oberhausen soll sich alles um Bewegung drehen. Dazu ist ein moderner Bewegungs- und Naturlehrpfad geplant. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo