Bottrop: Hotline zum Coronavirus

Auch die Stadt Bottrop hat jetzt zur Corona-Gefahr ein Infotelefon geschaltet.

Ein kranker Mann fühlt sich schlecht – er trägt eine Atemschutzmaske gegen Infektionen.
© DimaBerlin - stock.adobe.com

Von 8 bis 18 Uhr montags bis freitags sollen alle Fragen zum Thema Coronavirus in Bottrop beantwortet werden. Mit der neuen zentralen Nummer sollen Gesundheitsamt und Feuerwehr von besorgten Anrufern entlastet werden. Auch die Stadt Gelsenkirchen und der Kreis Recklinghausen für Gladbeck haben schon entsprechende Nummern geschaltet. In Gelsenkirchen gibt es laut Bezirksregierung jetzt vier bestätigte Infektionen - eine mehr als gestern. In Bottrop und im Kreis Recklinghausen sind die Zahlen der Infektionen mit einem Fall bzw. zwei gemeldeten Fällen gleich geblieben.

Nummern für Infotelefone

Bottrop: 0 20 41 / 70 50 80 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr 

Gelsenkirchen: 0209/169-5000 montags bis freitags 8 bis 18 Uhr

Kreis Recklinghausen für Gladbeck: Infotelefon: Die Kreisverwaltung hat für Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Recklinghausen ein Infotelefon eingerichtet. Es ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 02361 / 53-2626 erreichbar sowie am Wochenende von 10 bis 14 Uhr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo