Bottrop: Infomesse zum A52-Ausbau

Zum umstrittenen A52-Ausbau in Bottrop gibt es bald Infos aus erster Hand. 

Ausbaustück A52
© Radio Emscher Lippe

Die Planer von Straßen NRW stellen am 5. November bei einer Infomesse in der Lohnhalle Arenberg-Fortsetzung das Neubauprojekt vor, das hat die Gelsenkirchener Behörde jetzt angekündigt. Besucher können sich die Pläne ansehen. Außerdem erklären die Planer, was sie in beispielsweise beim Lärm- und Umweltschutz vorhaben. Die aktuellen Pläne für den Autobahnneubau werden schon ab dem 28. Oktober in den Rathäusern von Gladbeck und Bottrop ausliegen. Einwendungen und Stellungnahmen können bis zum 11. Dezember eingereicht werden. Die jetzige B224 von Essen über Bottrop und Gladbeck bis nach Gelsenkirchen-Buer ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen im Ruhrgebiet und chronisch überlastet. Deshalb hat der Autobahnausbau die höchste Dringlichkeitsstufe. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo