Bottrop: Millionenzuschuss für Innovation City

Für Klimaschutzprojekte bekommt die Stadt Bottrop fast 2,5 Millionen Euro Fördergelder von Land und Bund. 

© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe

Das Geld fließt in die Klimamodellstadt Innovation City. Damit sollen öffentliche Freiflächen in Bottrop attraktiver gestaltet werden. Beispielsweise soll es einen Erlebnispfad Wasser für Kinder und einen Gemeinschaftsgarten für mehrere Generationen geben. Außerdem wird der Spielplatz im Stadtgarten umgestaltet und für private Hausbesitzer gibt es Zuschüsse für Modernisierungsarbeiten, die die CO2-Bilanz verbessern.  

Was ist die Innovation City Bottrop?

Innovation City Ruhr | Modellstadt Bottrop

Weltweit einmaliges Modellprojekt zur Reduzierung von CO2-Emissionen sowie zur Steigerung der Energieeffizienz

In der Stadt Bottrop wird bis 2020 weltweit erstmals ein komplettes Stadtquartier mit rund 70.000 Einwohnern, 14.474 Gebäuden und 2.463 Hektar Fläche klimafreundlich saniert. Ziel dieses einzigartigen Projektes ist es, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in einem festgelegten Pilotgebiet um 50 Prozent zu senken – bei gleichzeitiger Steigerung der Lebensqualität. (Zitat: Innovation City Management)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo