Bottrop: Schafe in der Schwarzen Heide bei Kirchhellen gerissen

Im Wolfsgebiet Schermbeck, zu dem auch Teile von Bottrop gehören, sind schon wieder Schafe gerissen worden.

Symbolbild eines Wolfes

Diesmal wurden gleich sechs Tiere getötet und vier weitere verletzt. Passiert ist das Ganze auf einer Weide in der Nähe des Flugplatzes Schwarze Heide nördlich von Kirchhellen. Das Landesumweltamt kann noch nicht offiziell bestätigen, dass die Schafe von der Wölfin gerissen wurden, die sich zwischen dem Niederrhein und dem Kreis Vest angesiedelt hat. Die Behörde wartet noch auf die Ergebnisse der DNA-Probe. Zum offiziellen Wolfsgebiet gehört auch der Bottroper Norden. Dort wurde schon Ende November ein Schaf gerissen. In diesem Fall hat die Untersuchung bestätigt, dass die Wölfin am Werk war.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo