Bottrop: Stadt macht Geld für Stadtteilprojekte locker

Die Stadt Bottrop fördert weiter gute Ideen, die die Stadtteile voranbringen. 

© Pixabay

Vereine, Gruppen und Institutionen haben jetzt noch bis zum 1. Dezember Zeit, sich um eine Förderung zu bewerben. Die Stadt hat jetzt den entsprechenden Fond verlängert. Mit den Projekten soll vor allem das gemeinsame Miteinander der Menschen im Quartier besser werden. Bis zu 2.000 Euro macht die Stadt dazu jeweils locker. Voraussetzungen für die Förderung sind ein direkter Bezug zum Stadtteil, außerdem darf das Ganze nicht kommerziell sein. Eine Jury hat schon drei erste Projekte ausgewählt. Dabei ist u.a. der Verein „Natürlich Kirchhellen“, der historisch interessante Gebäude beschildern will. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo