Bottroper Grusellabyrinth wird "Erlebnisfabrik Mystoria"

Es soll nicht mehr nur Gruselattraktionen geben, sondern zum Fantasy-Mitmach-Theater für die ganze Familie werden.

Grusellabyrinth Bottrop wird Mystoria
© Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Ab dem kommenden Jahr will sich das Grusellabyrinth neu aufstellen. Hauptattraktion der „Erlebnisfabrik Mystoria“ soll eine Geschichte aus der Welt von Alice im Wunderland werden. Der Umbau soll schon im Frühjahr kommenden Jahres beginnen, wird sich aber etwas hinziehen, hat uns Geschäftsführer Holger Schliemann erklärt.

© Radio Emscher Lippe

Zur Finanzierung des Umbaus setzt das Grusellabyrinth auch auf die Beteiligung seiner Fans - über die Plattform StartNEXT gibt es seit heute ein Crowdfunding. Umgebaut werde zwar in jedem Fall, es dauere dann im Zweifel aber länger, so das Grusellabyrinth. Das Crowdfunding geht bei 9 Euro los, ab 50 Euro gibt es auch Dankeschöns zum Anfassen, von goldenen Eintrittskarten über spezielle Pullis oder dem eigenen Namen auf dem Buchrücken in der neuen Bibliothek.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo