Bottroper treffen sich zum zweiten Kneipengespräch im Eigen

In Gruppen wurde über Wohnen & Soziales, Freizeit & Kultur und Umwelt & Verkehr in Bottrop diskutiert.

© Radio Emscher Lippe / Michael Rose
  • Auch online werden Ideen gesammelt
  • Die besten Vorschläge sollen mit Politik umgesetzt werden

Bessere Ampelschaltungen, einen barrierefreien Umbau des Stenkhoffbades, oder eine bessere Pflege der Kinderpielplätze. Das waren nur einige Wünsche die gestern in Bottrop-Eigen beim zweiten Kneipengespräch vorgetragen wurden. Bei den Kneipengesprächen können die Bottroper in lockerer Runde erklären, was ihnen in der Stadt fehlt oder nicht gefällt. Gleichzeitig werden auch online Ideen gesammelt.

Die besten Vorschläge sollen dann gemeinsam mit der Politik umgesetzt werden. Im letzten Jahr liefen die Kneipengespräche sehr erfolgreich in Hamburg. Rund 9000 Ideen sind dabei zusammengekommen. Hier bei uns im Ruhrgebiet steckt hinter dem Projekt die gemeinnützige Brost-Stiftung. Alle Termine gibt es auf unserer Homepage radioemscherlippe.de.

So könnt ihr mitreden

Für die Kneipengespräche könnt ihr euch hier anmelden. Über den Link bekommt ihr auch weitere Infos zum

Projekt und könnt online erste Ideen eintragen. Weitere Möglichkeit zur

Anmeldung: Tel. 0201/ 7499-3616 (Brost-Stiftung, Frau Sandhaus)

Termine für die Kneipengespräche in Bottrop

  • Boy - 22.01.2020, 18:00 Uhr, Haus Bednarz bei Rita (Horster Str. 404)
  • Eigen - 06.02.2020, 19:00 Uhr, Gaststätte Funkehäuschen (Gladbecker Str. 211A)
  • Fuhlenbrock - 11.02.2020, 19:00 Uhr, Zum Keglereck (Wilhelm-Busch-Straße 20)
  • Kirchhellen - 12.02.2020, 19:00 Uhr, Klosterstübchen (Hauptstraße 85)
  • Batenbrock - 17.02.2020, 19:00 Uhr, Kali Orexi (Horster Str. 179)
  • Stadtmitte - 18.02.2020, 19:00 Uhr, Rathausschänke (Kirchhellener Str. 21)
  • Welheim, Welheimer Mark & Ebel - 05.03.2020, 19:00 Uhr, Gaststätte Heintze (Knappenstr. 27)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo