BP fährt Anlagen in Gelsenkirchen-Scholven wieder hoch

Rund um das BP-Werk in Gelsenkirchen-Scholven kann es ab heute wieder heller und lauter als sonst werden. 

Symbolbild eines brennenden Schornsteins
© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Nach einer wochenlangen TÜV-Überprüfung fährt der Energiekonzern seine Anlagen wieder hoch. Dabei muss die Raffinerie verstärkt Gas abfackeln - und das sorgt für mehr Fackelschein. In die Luft gelangen so laut BP außerdem Wasserdampf und Kohlendioxid. Auch sorgt der Start der Anlagen für mehr Lärm. Anwohner, die sich Sorgen machen, können das Umwelttelefon von BP anrufen.

BP-Umwelttelefon

0209/ 366-3588

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo