Brustzentrum am EVK in Gelsenkirchen hat Finanzierungslücke

Das Brustzentrum Ruhrgebiet in den Evangelischen Kliniken in Gelsenkirchen muss sich auf große finanzielle Einbußen einstellen.

Evangelische Kliniken Gelsenkirchen
© Jana Tessaring / Funke Foto Services

Nach einer neuen Regelung des gemeinsamen Bundesausschusses soll das Zentrum keinen Finanzierungszuschlag mehr bekommen. Der Grund: Das Brustzentrum müsste die Behandlung weiterer Krebsarten ausweiten. Durch den Wegfall des Zuschlags fehlt dem Zentrum ein mittlerer 6-stelliger Betrag.

Größtes Brustzentrum bei uns

Pro Jahr lassen sich ca. 8000 Patientinnen stationär und ambulant im Brustzentrum behandeln. Es ist damit das größte Brustzentrum in Westfalen-Lippe. Außerdem ist es mit dem Förderverein „Revierinitiative“ bundesweit das größte Beratungszentrum.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo