Buchtipp: "Die Stunde der Frauen" - Anne Stern

Der nächste Teil der „Fräulein-Gold“-Reihe von Anne Stern ist da. Drei Teile gibt’s schon, jetzt ist Teil 4 rausgekommen. Spielt natürlich auch wieder im Berlin der 1920er Jahre und Hauptfigur ist auch dieses Mal wieder die sympathische, unerschrockene Hebamme Hulda Gold.

Berlin, 1925. Hulda Gold ist in der neuen Frauenklinik in Berlin-Mitte zur leitenden Hebamme aufgestiegen. Nachdem sie die komplizierte Liaison mit Karl North beendet hat, verliebt sie sich in den jungen Arzt Johann Wenckow, der im wohlhabenden Frohnau wohnt. Trotz des Missfallens seiner Eltern vertiefen die beiden ihre Beziehung. Doch Hulda fühlt sich zwischen den Welten zerrissen, in denen sie von nun an ein und aus geht: dem quirligen Schöneberg, wo sie immer noch »Fräulein Hulda« ist, und der reichen Villenkolonie, in der sie sich nach wie vor fremd fühlt. Bei einem Ball im Dunstkreis der Familie Wenckow stößt Hulda auf ein streng gehütetes Familiengeheimnis, das sie in die Berliner Kunstwelt führt und ihre Beziehung zu Johann erschüttert…

(Entnommen der Homepage des Argon-Verlags im Januar 2022)

© Radio Emscher Lippe
  • ISBN Hörbuch: 978-3-7324-1909-8
  • ISBN Paperback: 978-3-499-00652-4
  • Erscheinungsdatum: 16. November 2021
  • Spieldauer: 10:36 Stunden
  • Seitenzahl: 464
  • Preis Paperback (Rowohlt-Verlag): 16 €
  • Preis E-Book: 9,99 €
  • Preis Hörbuch (Argon-Verlag): 20,95 €


Noch mehr Buchtipps in der Übersicht gibt es hier.

Weitere Meldungen

skyline