Buer startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

In Gelsenkirchen-Buer wird heute Nachmittag der Weihnachtsmarkt eröffnet - mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen.

Weihnachtsmarkt Buer Zufahrtssperren
© Dirk Hübner / Radio Emscher Lippe

An der oberen Hochstraße stehen mobile Durchfahrtssperren zur Terrorabwehr. So sollen Fahrzeuge davon abgehalten werden, von der Breddestraße in die Fußgängerzone zu fahren. Eröffnet wird der Buersche Weihnachtsmarkt um 17 Uhr - die 24 Stände haben bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis mindestens 20 Uhr geöffnet.

Gelsenkirchen zieht morgen nach

In der Gelsenkirchener Innenstadt wird die Weihnachtsmarktsaison morgen Abend eingeläutet. In diesem Jahr sind die Stände zum ersten Mal auf dem Heinrich-König-Platz gebündelt. Auch in der Innenstadt wurde die Sicherheit verschärft: Von der Ebertstraße kommend stehen zwei fest installierte Poller, die den Heinrich-König-Platz vor Terrorfahrten absichern sollen.

Heute eröffnet außerdem der Cranger Weihnachtszauber auf dem Kirmesplatz in Herne. Der Mix aus Kirmes und Weihnachtsmarkt hat bis zum 30. Dezember geöffnet. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo