Busse der Vestischen fahren bald wieder normal

Nahverkehrsunternehmen weiten ihren Service in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen nach den Corona-Einschränkungen wieder aus.

Bus der Vestischen
© Radio Emscher Lippe

Viele Busse in unseren drei Städten fahren schon bald wieder öfter. Die Vestische kehrt am Donnerstag kommender Woche zum Regelbetrieb zurück. Das hat das Nahverkehrsunternehmen heute angekündigt. Allerdings empfiehlt die Vestische allen Fahrgästen dringend, in den Bussen eine Schutzmaske zu tragen. Die vordere Eingangstür bleibt gesperrt, um die Fahrer zu schützen. Deshalb können die Fahrgäste auch weiterhin keine Tickets im Bus kaufen. Die Bogestra in Gelsenkirchen fährt erst einmal weiter im Corona-Modus. Das heißt: Werktags bis 8 Uhr fahren die Busse normal, danach nach dem Samstags-Fahrplan. Dafür machen die Kundencenter der Bogestra am Montag (20. April) wieder auf. 

Alle aktuellen Ereignisse findet ihr auch in unserem Live-Blog:
Live-Blog: Coronavirus - Gladbeck | Bottrop | Gelsenkirchen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo