Castrop-Rauxel: Unfallflucht mit Folgen

Auf der Thomasstraße hat es am frühen Donnerstagnachmittag eine Unfallflucht gegeben. Eine Zeuge hatte das gegen 14.30 Uhr beobachtet und die Polizei gerufen. Nur wenige Minuten nach dem Unfall, bei dem ein geparkter roter Ford Kuga beschädigt wurde, konnte der mutmaßliche Fahrer von der Polizei ermittelt und das ebenfalls beschädigte Auto gefunden werden. Der Fahrer, ein 35-Jähriger aus Castrop-Rauxel, machte anfangs falsche Angaben zu seiner Person. Wie sich herausstellte, besitzt der Mann keinen Führerschein. Außerdem besteht der Verdacht, dass das Auto gestohlen wurde. Das Auto wurde sichergestellt, außerdem wurden mehrere Anzeigen geschrieben. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Bei der Unfallflucht entstand Schaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Annette Achenbach Telefon: 02361 55 1033 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline