Castrop-Rauxel/Gladbeck: Unfallfluchten

Mit einem Sachschaden in Höhe von ungefähr 1000 Euro fand eine Fahrerin ihren geparkten, grauen Opel Corsa am Parkplatz an der Mozartstraße vor, als sie ihn am Montag um 16.30 h benutzen wollte. Sie hatte den Wagen am Sonntagabend unbeschädigt dort abgestellt. Ein Verursacher hat sich nicht gemeldet.

Gladbeck:

Als eine 35-Jährige aus Neuss am Montag gegen 14.35 h an der Dorstener Straße mit ihrem Auto verkehrsbedingt halten musste, fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug auf den Wagen auf. Statt seine Personalien zu nennen, setzte der Mann mit seinem Auto rückwärts und fuhr weg. Den Wagen ließ er auf einem nahegelegenen Parkplatz stehen und flüchtete weiter zu Fuß. Trotz Fahndung konnte der Fahrer entkommen. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden wird auf insgesamt 7500 Euro geschätzt.

Hinweise zu den Verkehrsunfallfluchten in Bottrop, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See und Marl erbittet das Verkehrskommissariat in Gladbeck unter 0800 2361 111. Hinweise zu den Verkehrsunfallfluchten in Castrop-Rauxel, Datteln, Herten, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter 0800 2361 111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: www.polizei.nrw.de www.facebook.com/polizei.nrw.re https://twitter.com/polizei_nrw_re

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4707465 OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline