Chlorgasalarm im Gladbecker Hallenbad

Feuerwehr rückte mit Großaufgebot an - zum Glück hat sich der Verdacht auf das gefährliche Gas nicht bestätigt.

© Radio Emscher Lippe

Im Gladbecker Hallenbad hat es vergangene Nacht einen Chlorgasalarm gegeben. Laut Feuerwehr drang eine klare und geruchlose Flüssigkeit aus den Außentüren der Chloranlage. Erste Messungen waren negativ. Die Feuerwehrleute öffneten die Türen - und stellten fest, dass eine Zumischanlage undicht war und klares Wasser austrat. Der Druckverlust hatte vermutlich den Alarm ausgelöst. Verletzt wurde niemand, laut Feuerwehr gab es auch keinerlei Gefahr im Gladbecker Hallenbad.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo