Corona-Forum gegen die Krise gegründet

Die Bezirksregierung in Münster, die auch für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen zuständig ist, will Akteure aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region während der Corona-Krise besser vernetzen.

© geralt / pixabay.com
  • mit dabei waren Vertreter aus verschiedenen Wirtschaftszweigen
  • sichtbare Folgen der Krise erst in einiger Zeit befürchtet

Bei einem ersten Treffen des Corona-Forums nahmen Vertreter der Industrie-, Handwerks- und Landwirtschaftskammern teil. Auch Wirtschaftsförderungen, der Gaststättenverband, die Agentur für Arbeit und der Deutsche Gewerkschaftsbund waren vertreten. Sowohl Unternehmer als auch Arbeitnehmervertreter fürchten, dass die echten Folgen der Corona-Krise erst in einigen Monaten sichtbar werden. Mit dem Informationsaustausch soll jetzt gegengesteuert werden. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo