Corona-Krise: Ehrenamtliche Pflegehelfer in Bottrop gesucht

Die Feuerwehr Bottrop plant wegen der Corona-Krise die Einrichtung von provisorischen Kranken- und Pflegeeinrichtungen.

Pflegekräfte im Krankenhaus
© spotmatikphoto - stock.adobe.com

Dort könnten pflegebedürftige Menschen betreut werden, sollten die Krankenhäuser und Pflegeheime irgendwann durch Corona-Patienten überlastet sein. Verantwortlich für die Einrichtungen wären laut der Feuerwehr die Hilfsorganisationen. Allerdings werden auch freiwillige Helfer gesucht - vor allem ausgebildete Pflegekräfte, Sanitäter, Ärzte, Physiotherapeuten oder Hauswirtschaftler. Die Feuerwehr betont, dass die Ehrenamtler keine Corona-Patienten betreuen würden. Außerdem ist noch nicht abzusehen, ob und wenn ja wann die provisorischen Pflegeinrichtungen in Betrieb gehen. Erstmal soll es nur eine Liste mit möglichen Helfern geben.

Hier gibt es weitere Infos:

Ab heute ist bei eine Hotline geschaltet, an der ihr euch melden könnt: 02041/ 70-4411 (werktags von 9-12 und 14-16 Uhr).

Alle Informationen, auch zu weiteren Hilfsaktionen und zu rechtlichen Fragen, hat die Stadt Bottrop auf einer Internetseite zusammen gefasst gebündelt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo