Coronavirus: Kaum Veranstaltungen in Gelsenkirchen

Musiktheater und Emschertainment stellen Spielbetrieb ein, Fußballspiele finden ohne Publikum statt.

Ein Konzert im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen
© Michael Korte / FUNKE Foto Services

Wegen des Coronavirus fallen in Gelsenkirchen die meisten Veranstaltungen bis auf Weiteres aus. Die Stadt will die Anweisung des NRW-Gesundheitsministeriums konsequent umsetzen. Das Musiktheater im Revier und Emschertainment haben den Spielbetrieb eingestellt. Auch größere Feste, Sportveranstaltungen und Infoabende in Gelsenkirchen finden bis auf Weiteres nicht statt oder müssen ohne Publikum auskommen. Die Stadtverwaltung will so versuchen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Gerade ältere Menschen oder Leute mit Vorerkrankungen sollten sorgsam abwägen, ob sie an einer Veranstaltung teilnehmen, heißt es von der Stadt.   

Der Veranstalter der großen 90er-Party in der Arena auf Schalke Ende März will sich heute dazu äußern, ob das Event stattfindet oder nicht.                   

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo