Coronavirus: Schalke wird China-Reise wohl absagen

Eigentlich wollten die Schalker nach Saisonende wieder in Asien auf Werbetour gehen. Das Virus durchkreuzt die Pläne.

Jochen Schneider Schalke Sportsvorstand
© FC Schalke 04

Der FC Schalke wird wegen des Coronavirus die geplante China-Reise nach dem Saisonende wahrscheinlich absagen. Das hat Sportvorstand Jochen Schneider der WAZ verraten. Seit mehreren Jahren fliegen die Schalker Profis in der Sommerpause nach China. Dort will der Verein Partnerschaften pflegen und neue Fans gewinnen. In diesem Jahr wird das Coronavirus die Reise wohl verhindern: Es sei klar, dass China im Moment nicht gehe, sagte Schneider der Zeitung. Er sei schon dabei, andere Ziele zu prüfen. Sollten die Schalker das Pokalfinale erreichen, fällt die Reise nach Saisonende sowieso flach. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo