Desinfektionsmittel gegen Ansteckung

Auch in der Arena Auf Schalke soll ein Risiko der Ansteckung mit dem Coronavirus klein gehalten werden, deshalb wurden vor dem Pokalspiel am Abend Desinfektionsmittel angeliefert. 

Ein Desinfektionsmittelspender steht im Vordergrund, dahinter ist der Rasen und die Ränge in der Arena zu sehen
© Stölting Service Group

Rund 30 Spender werden vor allem im Catering-Bereich verteilt, hinzu kommen 200 Nachfüllpakete, die theoretisch auch einzeln im Toilettenbereich stehen können. Überall werden aktuell Desinfektionsmittel stark nachgefragt, im Einzelhandel sind sie in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen nahezu überall vergriffen. Laut Robert-Koch-Institut hilft aber auch schon gründliches un regelmäßiges Händewaschen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo