Digitale Infomesse zum A52-Ausbau in Gladbeck

Die Planungen für den umstrittenen A52-Ausbau in Gladbeck kommen bald einen weiteren Schritt voran.

Ausbaustück A52
© Radio Emscher Lippe
  • Auch Online-Sprechstunden mit den Planern von Straßen.NRW möglich
  • Baustart frühestens Ende 2022

Am 22. Juni werden die Pläne für den Abschnitt rund um das Autobahnkreuz Essen/Gladbeck öffentlich ausgelegt. Parallel startet Straßen.NRW eine digitale Infomesse. Dort können sich Interessierte den aktuellen Stand anschauen und sich zum Beispiel über den Lärm- und Umweltschutz informieren. Wer Fragen hat, kann auch an Online-Sprechstunden mit den Planern von Straßen.NRW teilnehmen.

Eigentlich sollten die Pläne schon im Mai offengelegt werden - durch die Corona-Pandemie musste das Verfahren aber verschoben werden. Die B224 soll zwischen Bottrop und Gelsenkirchen-Buer zur Autobahn ausgebaut werden. Gerade auf Gladbecker Gebiet sind die Pläne umstritten. Baustart wird frühestens Ende 2022 sein.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo