DRK Gladbeck hilft im Kreis Gütersloh

Für die Corona-Tests bei den Tönnies-Mitarbeitern wurden die erfahrenen Ehrenamtler aus Gladbeck angefordert.

Ein Arzt hält eine Coronavirus-Abstrichröhre in der Hand.
© Robert Lessmann/Shutterstock.com

Das Deutsche Rote Kreuz in Gladbeck hat am Wochenende bei den Massen-Corona-Tests im Kreis Gütersloh geholfen. Weil die DRK-Mitarbeiter in den vergangenen Monaten weit über 2.000 Abstriche im Kreis Recklinghausen genommen hatten, wurden sie von den Behörden in Ost-Westfalen angefordert. Neun Ehrenamtliche aus Gladbeck waren dort am Samstag im Einsatz. Sie führten rund 200 Tests bei Mitarbeitern der Fleischfabrik Tönnies durch. Außerdem schulten sie weitere Mitarbeiter für die Abstriche. Das DRK Gladbeck rechnet damit, dass es nochmal zur Hilfe im Kreis Gütersloh gerufen werden könnte.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo