Emil-Zimmermann-Allee in Gelsenkirchen gesperrt

Nach einem Unfall musste dort ein LKW aufwändig geborgen werden. Auch die A2-Ausfahrt war betroffen.

Sperrung an einer Baustelle
© pixelfreund – Fotolia.com
  • Sperrung zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Adenauerallee
  • Autofahrer auf der A2 mussten auf Herten ausweichen

UPDATE 12:55:

Die Emil-Zimmermann-Allee ist wieder frei. Auch die Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer ist laut Polizei wieder befahrbar.

Ursprüngliche Nachricht:

Die Gelsenkirchener Polizei sperrt gerade die Emil-Zimmermann-Allee in Buer ab. Zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Adenauerallee sind beide Fahrtrichtungen dicht. In dem Bereich hat es einen Unfall mit einem LKW gegeben. Verletzt wurde niemand, allerdings muss der Lastwagen jetzt mit einem Kran geborgen werden.

Autobahn-Pendler müssen ausweichen

Wegen der Sperrung ist auch der A2-Kreisel in Buer nicht befahrbar - Autofahrer, die auf die A2 wollen oder von dort abfahren wollen, sollten über die Anschlussstelle Herten ausweichen. Wie lange die Behinderungen dauern, kann die Polizei noch nicht abschätzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo